Wednesday, 20 March 2013

Basiswissen: Äußeres Leuchten und Schlagschatten


Zum Thema Inneres Leuchten und Innerer Schatten gab es bereits Tutorials.

Beide Effekte haben Gemeinsamkeiten und Unterschiede, das ist auch beim Äußeren Leuchten und dem Schlagschatten der Fall.

Das Äußere Leuchten erreicht man indem man den Basistext auswählt, die Auswahl mit einer hellen Farbe füllt, deselektiert und dann weichzeichnet.
Der Schlagschatten funktioniert fast genauso, nur das man die Auswahl mit einer dunklen Farbe füllt. Außerdem bekommt die Schattenebene meist einen Versatz. Das bedeutet das man die Ebene abhängig von der Richtung des Lichts verschiebt.

Hier die Anleitung:

01 Leinwand erzeugen, Text schreiben und ausrichten
02 Textauswahl aus Alphakanal aufrufen
03 neue transparente Ebene unter der Textebene
erzeugen und einen Namen geben
04 Auswahl mit Farbe füllen
05 Auswahl → Nichts
06 Gaussscher Weichzeichner
(OPTIONAL: Schattenebene versetzen)
07 Modus und Deckkraft anpassen

Phase 1-3

In dem Beispielbild habe ich für das Äußere Leuchten die Farbe Weiß verwandt und mit 25 weichgezeichnet. Standardmodus ist 'Bildschirm' auf 75%. Das ist aber abhängig vom Gesamtbild und was man erreichen will.


Für den Schlagschatten habe ich die Auswahl mit Schwarz gefüllt, mit 14 weichgezeichnet und dann einen Versatz von 8px nach unten und 8px nach rechts angewandt.

Den Versatz kann man mit dem 'Bewegen Werkzeug' frei Hand machen.

Oder

Einmal auf die Schattenebene mit dem 'Bewegen Werkzeug' klicken und dann über die Tastatur per Pfeiltasten versetzen.

Oder

Mit dem Versatz Dialog.
Den findet Ihr unter Ebene → Transformieren → Versatz (Tastaturkürzel: Strg + Umschalt + O).


Wie bereits erklärt stellt die obere linke Ecke der Lineale den Mittelpunkt des Koordinatenkreuzes dar.


„Standard“ für Schlagschatten, ist der Modus 'Multiplizieren' und eine Deckkraft von 75% - ist aber wieder abhängig vom Bild und was man erreichen möchte.

Zum Abschluß ein Beispiel wie beide Effekte kombiniert aussehen können. Ich hab den Schlagschatten deutlicher stärker versetzt und die Deckkraft des Äußeren Leuchtens auf 40% reduziert.


No comments: