Tuesday, 12 March 2013

Basiswissen: Inneres Leuchten


In der ersten Episode zeige ich Euch wie man ein Inneres Leuchten zu einem Text hinzufügt.
Das weiße Glühen an den Innenseiten des Textes ist der Effekt den wir machen wollen.


01. Erstelle deinen Text: ich verwende eine Leinwandgröße von 560x280px, schwarz
Schrift: Sans Bold 215px, Zeichenabstand: -14, Farbe: 666666
Richte den Text schön mittig aus (dazu kannst du das 'Ausrichten Werkzeug' benutzen - geht natürlich auch frei Hand) und klicke dann 'Ebene auf Bildgröße'.


02. erstelle eine Auswahl aus dem Alphakanal der Textebene und speichere sie in einem Kanal.
Erzeuge eine neue transparente Ebene, und nenne sie 'Inneres Leuchten'
03. Invertiere die Auswahl,
04. und füll die transparente Ebene mit der Farbe die dein Inneres Leuchten bekommen soll. 
(hier weiß)
05. Auswahl → Nichts


06. jetzt wird die Leuchtebene weichgezeichnet. 
Für dieses Tutorial nehme ich einen Wert den man später gut sehen kann, nämlich 25px. Je höher der Wert, desto stärker wird das Glühen in den Text hineinreichen.
Für einen ganz subtilen Effekt könnte man dementsprechend auch nur einen Wert von z.B. 5 wählen.


07. Nun wollen wir alles Weiße außerhalb des Texts loswerden.
Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: 
entweder die Auswahl aus dem gespeicherten Kanal aktivieren, Invertieren und dann die Taste 'Entf' drücken
oder
mit einer Ebenenmaske unsichtbar machen.
Ich benutze meistens die Ebenenmaske, weil mir das, wie ich finde, die meiste Kontrolle gibt, wenn ich später mal was ändern will.
Dazu mit Rechtsklick auf der Leuchtebene, 'Ebenenmaske aus Kanal' auswählen.


08. Als letztes passen wir den Modus und die Deckkraft an. Modi sind ein komplexes Thema, und je nachdem welchen Effekt man erzielen will, gibt es viele Möglichkeiten und Varianten. Bei hellen Farben bietet sich oft 'Bildschirm' an, hier mit einer Deckkraft von 75%.

09. Und das ist unser fertiger Effekt:


Hier eine schnelle Zusammenfassung der Schritte:


No comments: